Aus dem Stadtrat: Antrag zu Immobilienverkäufen erfolgreich!

Um die künftigen Immobilienverkäufe der Stadt Lindau für die Bürger/innen transparenter zu machen, hat die Stadtratsfraktion der Bunten Liste einen Antrag eingebracht, der vom Stadtrat auch einstimmig angenommen wurde. Ziel ist es, eventuellen Vorwürfen von ‚Mauschelei‘ zu begegnen und möglichen Interessierten, die solche Verkaufsabsichten sonst vielleicht nicht erfahren würden, die Chance zu geben, sich zu beteiligen.

Der Antragstext in Kurzform:

„Antrag für eine öffentliche Ausschreibung der zum Verkauf stehenden Immobilien der Stadt Lindau, ihrer Eigen- und Regiebetriebe sowie der Tochterunternehmen GWG und Stadtwerke Lindau“

„Wir bitten um Beratung und Abstimmung unseres Antrages in den zuständigen Gremien mit folgender Begründung: Die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt haben ein Recht informiert zu werden, wenn ihr Vermögen verkauft werden soll. Außerdem baut die öffentliche Ausschreibung dem Entstehen von „Verschwörungstheorien und Spekulationen“ bei der, weiterhin nichtöffentlichen, Vergabe vor.“

gez. Stadtratsfraktion der Bunten Liste

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.