“Eine gute Vision und den Biss dazu, sie umzusetzen!” – Wählt Daniel OBermayr!

Ein besseren Wahlaufruf kann es gar nicht geben:

Auf einem allseits bekannten sozialen Medium schreibt Hr. B. Fritsche:

“Auch wenn ich als kleiner Lindauer Unternehmer vielleicht den einen oder anderen Vorteil durch einen Unternehmer im Amt des Bürgermeisters sehen müsste, überzeugt mich viel mehr das umwelt- und bürgernahe Konzept, das eben nicht nur auf Zahlen oder Erfolgsstrukturen der Gegenwart beruht, sondern den Blick auch auf unsere Entwicklung richtet. Wir werden gewaltige Veränderungen im Bereich Mobilität, Wohnsituation, Lebensraum und im Bereich Umweltbewusstsein nicht aufhalten. Wir sollten der nächsten Generation Wirtschaftlichkeit nicht als einzigen Pfeiler der Gesellschaft vermitteln. Wir müssen uns anpassen, einlassen und weiterdenken. Das habe ich nur beim Kandidaten Obermayr gespürt.
Wir dürfen hier nicht die Rhetorik oder die breitere politische Unterstützung und auch nicht die politische Erfahrung in den Vordergrund stellen. Da konnte er nicht immer punkten. Aber eine gute Vision und den Biss dazu, sie zu unseren Gunsten umzusetzen, hat er mir gezeigt.
Gerade als Maschinenbauingenieur gehört er zu einer Gruppe von Menschen, die wie keine andere im Moment den Wandel der Zeit und der Wirtschaft erlebt und die dadurch genau weiß, dass nicht die reine Verbesserung des Bestehenden genügt, um sich der Zukunft zu stellen.
Und wenn dieser Mensch dann auch noch unbequem genug ist, um andere dazu zu zwingen, sich mit Themen umfassender und auf längere visionäre Sicht auseinanderzusetzen, gewinnt auch mal der vermeintlich kleine Mann in Lindau ein Stück Lebensqualität dazu.
Ich schreibe das hier, weil ich zwar ein mit Herz und Seele mit Lindau verbundener, in Lindau aufgewachsener Lindauer Unternehmer aber kein direkter Wähler bin.
Wählt ihr ihn also bitte für mich mit.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.