Stadtbus – vom Erfolgsmodell zum Auslaufmodell?

Bunte Liste lädt am Sonntag zur öffentlichen Diskussion ein:

Sonntag, 25.10.15, Landgasthof „Köchlin“ – Beginn: 18.15 Uhr

Eines der Ziehkinder Bunter Politik, der Stadbus, steht auf dem Prüfstand.

Vorbild für die sympathische türkisfarbene Busflotte war der Vorarlberger StadtBus und Prof. Mohnheim stand Pate als Verkehrsexperte. Das Lindauer Bussystem war auch Beispiel gebend für den öffentliche Nahverkehr in anderen Städten und spielt im Rahmen des Klimakonzeptes als umweltfreundliches öffentliches Nahverkehrsmittel eine wichtige Rolle.

Seit mehr als 20 Jahren prägt der Stadtbus das Bild des öffentlichen Nahverkehrs in Lindau. Sein System wurde nie grundlegend überarbeitet und ist nun in die Jahre gekommen. Etwa 2,6 Millonen Fahrgäste werden jährlich befördert. Dabei entsteht ein Defizit von 1,7 Millionen Euro. Die Bunte Liste sieht den Stadtbus, wie auch die Bäder, denen man ein jährliches Defizit von 1,3 Millionen Euro zugesteht, als Teil der Daseinsvorsorge für die Bevölkerung unserer Sadt. „Jetzt müssen wir entscheiden, ob das Erfolgsmodell Stadtbus wirklich erneuert wird um weiter auf Erfolgskurs zu sein, oder ob es durch Kürzungen und Streichungen zum Auslaufmodell verkommt“ kommentiert die Bunte Stadträtin Dr. U. Lorenz-Meyer.

Neben den Experten und PolitikerInnen sollen auch die NutzerInnen des Stadtbusses ihre Verbesserungvorschläge einbringen. Dazu lädt die Bunte Liste am Sonntag, den 25.10.15 in den Landgasthof „Köchlin“ zu einer breiten Diskussion ein. Beginn ist 18.15 Uhr, damit die Busnutzer von Anbeginn dabei sein können, wenn Bunten Stadtrat Matthias Kaiser nach einem kurzen Eingangsreferat die Diskussion eröffnet.

A.P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.