Wertbestimmung – Fehlentwicklung am Cofely-Areal

Bisher war üblich, dass Verwaltung und Stadtrat Flächennutzungs- und Bebauungspläne erstellen. Damit bestimmen die von Bürgern gewählten Volksvertreter die örtliche Bebauung. Mit Festsetzung von Grünland, Gewerbe-, Wohnflächen legt der Stadtrat auch Grundstückswerte fest.

Lindau vollzieht eine Fehlentwicklung. Ein Investor hat das Cofelyareal gekauft, als Gewerbegebiet 130,00 €/m² wert. Unter Ausschluss der Politik haben Verwaltung und Investor eine Projektentwicklung vorbereitet und dem Stadtrat serviert. „Aus Sicht“ des Investors soll auf dem Cofelyareal „primäre Wohnnutzung“ entwickelt werden. Wohnflächen kosten im Minimum 400 €/m². Dass ein Investor den Wert seines Grundstücks mit Hilfe der Verwaltung selbst bestimmen kann, ist ein Unding und muss gestoppt werden.
Alexander Kiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.